Lawinenbulletin

Das Überprüfen des SLF-Lawinenbulletin gehört zu jeder gut geplanten Splitboard-Tour dazu.

Im Winter besteht das Lawinenbulletin aus zwei Teilen:

1. Gefahrenkarte inkl. Gefahrenbeschrieb:
Dieser Teil des Lawinenbulletins wird zweimal am Tag in vier Sprachen (deutsch, französisch, italienisch, englisch) herausgegeben. Die Ausgabe von 17 Uhr prognostiziert die Lawinengefahr für die nächsten 24 Stunden, also bis am Folgetag um 17 Uhr.
Morgens um 8 Uhr erfolgt eine Neueinschätzung, ebenfalls viersprachig (deutsch, französisch, italienisch, englisch), gültig bis abends um 17 Uhr.
Prinzipiell ist die Herausgabe einer Einschätzung der Lawinengefahr auch zu anderen Zeitpunkten möglich. Davon wird aber nur selten Gebrauch gemacht.

2. Informationen zu Schneedecke und Wetter:
Dieser Teil des Lawinenbulletins wird nur am Abend erstellt. Er wird um 17 Uhr auf Deutsch und um 18:00 Uhr auf Französisch, Italienisch und Englisch publiziert und ist jeweils bis am Folgetag um 17 Uhr, respektive 18:00 Uhr gültig.